Preisträgerin 2010

Preisträgerin 2010

Am 24. September 2010 wurde die Auszeichnung „Aufmüpfige Frau des Jahres“ als Stiftungspreis an die afghanische Agrar-Ingenieurin Shaima Ghafury vergeben. Der Festakt in der Bürgerhalle des Rathauses der Stadt Dortmund fand in Kooperation mit dem Frauenbüro der Stadt Dortmund mit 250 geladenen Gästen statt.

2010 Shaima GhafuryShaima Ghafury

Agrar-Ingenieurin aus Kabul (Afghanistan)

Shaima Ghafury ist im April 1992 mit ihren drei kleinen Kindern und ihrem Mann geflohen, nachdem die Mujaheddin dort die Herrschaft übernommen hatten. Sie erhält den Preis der Stiftung Aufmüpfige Frauen, weil sie sich als Migrantin für andere MigrantInnen in Deutschland einsetzt und in Afghanistan die Einrichtung von Schulen für Mädchen und Projekte zur ökonomischen Selbständigkeit von Bäuerinnen initiiert hat.

Würdigung und Biografie Shaima Ghafury »


Impressionen zur Preisverleihung 2010

 


Weitere Informationen zur Preisverleihung 2010

Begrüßungsrede Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund »

Begrüßungsrede Brigitte Wolfs, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dortmund »

Rede Prof. Dr. Sigrid Metz-Göckel, Stifterin »

Laudatio Mechtild Jansen, Hessische Landeszentrale für Politische Bildung »

Rede Shaima Ghafury, Preisträgerin »

Programm Aufmüpfige Frau des Jahres 2010 als PDF »